Asset Publisher

nachrichtlich: Vermögenssaldo
Aussage
Die Kommune x hat im Jahr z je Einwohner seine Vermögensver- und -zukäufe mit einem Überschuss/Defizit in Höhe von y Euro abgeschlossen (Einnahmen abzgl. Ausgaben). Der Vermögenssaldo soll temporäre Ereignisse aus Vermögenstransaktionen, die den Finanzmittelsaldo eines Jahres nachhaltig beeinflussen, erfassen (z. B. größere Anlageverkäufe zum Zweck der Haushaltskonsolidierung oder Auszahlungen für die Beteiligung an Unternehmen).
Berechnung
(Einnahmen aus Vermögensverkäufen - Ausgaben durch Vermögenszukäufe / Einwohner (Stichtag Einwohner: 30.06.) Kam-Grp.-Nr. 33 + 340 - 930 - 932 Dop-Kto. 6821 + 684 - 7821 - 784
Quelle
Statistische Ämter der Länder, FORA mbH, eigene Berechnungen
Einheit
Euro/Einwohner
Aufrufbar für
2006 - 2015