Dokumentplatzhalter

Potsdam, kreisfreie Stadt

Brandenburg

Wappen der Kommune Potsdam, kreisfreie Stadt
Karte der Kommune Potsdam, kreisfreie Stadt

Dokumentplatzhalter

Statistiken für Ihre Kommune

Auf unseren Kommunenseiten gewinnen Sie schnell und einfach einen Überblick über die wesentlichen Kennzahlen, Projekte und Themen von allen Kommunen mit mehr als 5.000 Einwohnern.

Interaktive Datenvisualisierungen eröffnen einen völlig neuen Einblick in die Welt kommunaler Entwicklungen. Vertiefen Sie diese gerne in unserem Statistikbereich. Dort stehen Ihnen eine Vielzahl an Indikatoren zu den Themen Demographischer Wandel, Bildung, Finanzen, Integration, Pflege, Soziale Lage sowie Wirtschaft und Arbeit zur Verfügung.

Statistik für Kommunenseite

Altersstruktur 2012-2030

Potsdam, kreisfreie Stadt

Quelle: Statistische Ämter der Länder, ies, Deenst GmbH, eigene Berechnungen

Statistik für Kommunenseite

Bevölkerungspyramide 2030

Potsdam, kreisfreie Stadt

Quelle: Statistische Ämter der Länder, Deenst GmbH, ies, eigene Berechnungen

Statistik für Kommunenseite

Wanderungen nach Ziel und Herkunft

Potsdam, kreisfreie Stadt - Wanderungssaldo (je 1.000 Ew.)

Quelle: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Wanderungsstatistik, 2006-2015, ILS, eigene Berechnungen

Statistik für Kommunenseite

Wanderungsprofil 2009 - 2012

Potsdam, kreisfreie Stadt

Quelle: Statistische Ämter der Länder, Deenst GmbH, ies, eigene Berechnungen

Weiterführende Informationen

Demographieprofil

Demographieprofil

Demographietyp

Wirtschaftszentren mit geringerer Wachstumsdynamik

Bevölkerung 2015

167.745

Relative Bevölkerungsentwicklung 2012 bis 2030 (%)

11,6

Teaser kommunale Berichte

Themen

Potsdam

Kommunale Projekte

Projekte

Potsdam - Haus der Generationen

Begegnungsraum für gute Nachbarschaft: Die Großwohnsiedlung „Am Schlaatz" liegt im Südosten Potsdams, etwa 25 Prozent der Bevölkerung haben einen Migrationshintergrund. Das Wohngebiet ist geprägt von den Auswirkungen der ökonomischen und soziokulturellen Benachteiligung eines Großteils der Bewohner. Hier etablierte sich der Nachbarschaftstreff „Haus der Generationen und Kulturen" im Friedrich Reinsch Haus.