Calgary - Willkommenskultur für Immigranten

Viele Bewohner der kanadischen Stadt Calgary sind Immigranten. Die Organisation Calgary Local Immigration Partnership (CLIP) soll ihnen den Zugang zum öffentlichen Leben erleichtern. Dazu gehören z. B. die Etablierung einer Willkommenskultur, Unterstützung bei der Arbeitssuche und die Einbeziehung der Migranten in Netzwerke.

Ausgangslage

  • Calgary in Kanada hat ca. 1,2 Millionen Einwohner (Stand 2014). Die Bevölkerung besteht zu 26% aus Migranten, 2% der dort lebenden Bevölkerung ist nur für einen befristeten Zeitraum in der Stadt. 
  • Die Bevölkerung der Wirtschaftsmetropole Calgary wächst stetig. 2014 liegt der Anstieg bei 3,33% gegenüber dem Vorjahr.
  • Da Immigranten keinen einfachen Zugang zum öffentlichen Leben hatten, wurde die Organisation Calgary Local Immigration Partnership (kurz: CLIP)  gegründet. CLIP ist eins von 40 Projekten, das aus einer landesweiten Initiative entstanden ist.

Ziele

  • Calgary setzt sich für eine umfassende Willkommenskultur ein, die auf alle Bereiche ausgerichtet werden soll, und ist gegen die Restriktion von symbolischen Kleidungsstücken im Berufsleben. 
  • CLIP strebt eine Erleichterung der Teilhabe am öffentlichen Leben an.
  • Das bereits vorhandene Potenzial soll in der Stadt und in der Wirtschaft gezielt gefördert und entfaltet werden. Durch Unterstützung und Vereinfachung beim Zugang zum Arbeitsmarkt kann der Eingewanderte eher einen Beitrag zum Wohlstand und zur Lebensqualität der Stadt leisten.
  • Für die Integration werden zwei wesentliche Ziele festgelegt:
    • Die Förderung der Migranten entsprechend ihrer Qualifikation.
    • Alle Migranten in soziale Netzwerke einzubeziehen, sie sowohl mit ihrer Gemeinschaft als auch mit der Aufnahmegesellschaft zu vernetzen.

Umsetzung

  • Zur Förderung von Einwanderern auf dem Arbeitsmarkt wird eine System Map entwickelt. Das ist eine Art Datenbank, die helfen soll, Projekte mit Partnerorganisationen zu entwickeln und durchzuführen. Sie hilft den Eingewanderten, Jobs zu finden – bestenfalls solche, die ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechen. Das Erlangen von angemessenen Jobs hilft ihnen, sich wertgeschätzt zu fühlen.
  • Das Projekt organisiert in gezielten Kampagnen mehrere Begegnungen zwischen der lokalen Gesellschaft – wobei auch die Aborigines gezielt angesprochen werden – und den Zugewanderten. Man erhofft sich dadurch stärkere Bindungen zwischen den unterschiedlichen Gruppen – unabhängig von der jeweiligen Herkunft. 
  • Anhand von Recherchen, gemeinsamen Initiativen und durch das Mitteilen von Erfolgsgeschichten möchte CLIP alle beteiligten Organisationen und Institutionen dabei unterstützen, die Migranten in qualifikationsgerechte Berufe einzuführen und  sie in die Gesellschaft zu integrieren.
  • Der Vorstand bzw. der CLIP Council legt regelmäßig gemeinsame Ziele fest und formuliert gemeinsame Wertvorstellungen. Diese werden dann in der Organisation umgesetzt und in der Gesellschaft verbreitet. Die dazu festgelegten CLIP Strategien werden von dem Immigrant advisory table darauf überprüft, ob die Themen relevant für die Gesellschaft sind. Die Mitglieder ergänzen den Plan inhaltlich, geben Feedback in Bezug auf die Umsetzung und setzen sich ebenfalls für die Ziele von CLIP in der Gesellschaft ein. Entwickelt und umgesetzt wird der strategische Plan dann letztendlich beim CLIP Secretariat.
  • Jeder Bürger Calgarys ist in der Lage, sich bei CLIP mit einem Vortrag oder einem anderen Beitrag einzubringen.

Erfolge

  • Die gute Einbindung der Immigranten trägt dazu bei, den Migranten eine ihren Fähigkeiten entsprechende Chance auf dem Arbeitsmarkt zu geben und das soziale Leben zu bereichern, sodass der wirtschaftliche Erfolg Calgarys gesichert und die hohe Lebensqualität der Stadt erhalten wird.

Kontakt

Jeny Mathews-Thusoo

co-ordinator
CLIP
107-1409 Edmonton Trail
T2E 3K8 Calgary
Kanada

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen

Demographieprofil

Calgary

image

Kennen Sie innovative Projekte aus Ihrer Kommune?

Wir freuen uns, auch Ihr Beispiel auf dieser Seite vorzustellen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!