Braunschweig – „GENIAAL beraten“ für selbstbestimmtes Leben im Alter durch generationengerechte Assistenzsysteme

In den nächsten Jahren wird der Anteil älterer Menschen an der Bevölkerung deutlich wachsen. Ältere möchten oftmals so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Die „Beratungsstelle für Assistenzsysteme und barrierefreies Wohnen" unterstützt sie im Rahmen des Projektes „GENIAAL beraten" dabei. Ein besonderes Augenmerk liegt auf generationengerechten Assistenzsystemen (Ambient Assisted Living = AAL).

Ausgangslage

  • Durch den demographischen Wandel wird die Bevölkerung deutlich altern.
  • In Braunschweig werden im Jahr 2030 vermutlich 23,6 Prozent der Einwohner mindestens 65 Jahre alt sein.
  • Dies bedeutet, dass viele Wohnungen und Häuser altersgerecht umgebaut werden müssen.
  • Dafür werden häufig Beratung und Experten benötigt.
  • Das „Beratungszentrum für Assistenzsysteme und barrierefreies Wohnen" unterstützt Bürger und Bürgerinnen durch Beratung, Planung und Koordinierung bei der Umsetzung von altersgerechten Umbaumaßnahmen.
  • Dazu gehört auch der Einsatz von sogenannten generationengerechten Assistenzsystemen (Ambient Assisted Living = AAL). 

Ziele

  • Optimierung der persönlichen Wohnsituation
  • Ermittlung von Möglichkeiten, wie der Wohnraum komfortabel und barrierefrei gestaltet werden kann
  • Beratung zu und Ausstattung mit technischen Assistenzsystemen, die das Leben in der eigenen Wohnung im Alter oder bei Krankheit erleichtern.
  • Planung und Koordinierung von Umbaumaßnahmen.
  • Stärkung des lokalen Handwerks

Umsetzung

  • Die Beratung ist unabhängig und kann auch direkt vor Ort durchgeführt werden. Die Erstberatung ist kostenlos. Erst für weiterführende Aufträge wird eine Bearbeitungspauschale erhoben.
  • Auf Wunsch werden Aufträge an die angeschlossenen Handwerksbetriebe vergeben und der gesamte Umbauprozess koordiniert und fachlich begleitet.
  • Qualifizierte Betriebe wurden in einem Expertennetzwerk, dem Exzellenzcluster Handwerk AAL, gebündelt. Aktuell gibt es bereits über 30 Handwerksbetriebe im Netzwerk.
  • Es gibt regelmäßig Veranstaltungen und Qualifizierungsmaßnahmen zu AAL. Dadurch ist es Betrieben möglich, sich AAL-spezifische Kenntnisse anzueignen.
  • Im Stadtteil Heidberg können sich Interessierte außerdem eine Musterwohnung anschauen, die mit AAL-Technologie ausgestattet ist.
  • Das Projekt „HExAAL – Handwerk Exzellenzcluster AAL" wurde bis 31.12.2014 gefördert vom Europäischen Fond für Regionale Entwicklung. GENIAAL BERATEN ist eine Marke des Projektes.
  • Das Projekt wird nach Projektende als Beratungsgesellschaft für Assistenzsysteme und barrierefreies Wohnen mbH weitergeführt.

Erfolge

  • Eröffnung des Beratungszentrums
  • Aufbau von Musterwohnungen zu Forschungszwecken
  • Regionale Vernetzung und weiterführende Wohnprojekte

Kontakt

• Beratungszentrum für Assistenzsysteme und barrierefreies Wohnen Haus des Handwerks
Gerastr. 15
38124 Braunschweig
Telefon: 0800/4365225

Weiterführende Informationen

Demographieprofil

Braunschweig Niedersachsen

Demographietyp

Wirtschaftszentren mit geringerer Wachstumsdynamik

Bevölkerung 2014

248.502

Relative Bevölkerungsentwicklung 2012 bis 2030 (%)

4,9

image

Kennen Sie innovative Projekte aus Ihrer Kommune?

Wir freuen uns, auch Ihr Beispiel auf dieser Seite vorzustellen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!