Paderborn - Führungskompetenzen für Pädagogen

Viele Erzieher/innen und Lehrkräfte wachsen im Laufe ihres Berufslebens in Führungsverantwortung hinein. Das Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn bietet für diese Berufsgruppe eine zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung zu Führungskompetenzen an. Die Inhalte wurden durch Anregungen der Teilnehmer/innen und Evaluation noch passgenauer auf die Zielgruppe zugeschnitten.  

Ausgangslage

  • Leitungen von Kitas und Schulen sind Pädagogen/Pädagoginnen mit Führungsverantwortung. Sie brauchen Führungskompetenzen, die sie meistens nicht professionell erworben haben.
  • Der Alltag in Kindertageseinrichtungen und Schulen fordert jedoch von den pädagogischen Führungskräften immer mehr Spezialkenntnisse, beispielsweise in der Personal- und Organisationsentwicklung, im Projektmanagement und in Bezug auf die pädagogische Profilierung und Öffentlichkeitsarbeit.

Ziele

Nach Abschluss der Weiterbildung können die Absolventinnen und Absolventen

  • institutionelle Entwicklungs- und Veränderungsprozesse nachhaltig und effizient durchführen
  • systemisch „Werkzeuge" aus den Bereichen Beratung, Organisationsentwicklung und des Veränderungsmanagements anwenden.

Umsetzung

  • Die gesamte Maßnahme erstreckt sich über einem Zeitraum von 2 Jahren mit 8 Workshops (davon 7 zweitägig) und 6 halbtägigen Projektreflexionstagen bei einer Eigenbeteiligung von 300 € für die gesamte Weiterbildung.
  • Die Module enthalten Schwerpunkte wie „Rolle in Veränderungsprozessen", „systemische Führung", „Projektmanagement", „Veränderungsmanagement", „Konfliktarbeit" und „Projektkommunikation und Projektmarketing".
  • Eine Bedarfsabfrage im Rahmen des ersten Bausteins war die Grundlage für das Angebot „Projektmanagement".
  • Die Praxisreflexionsgruppen tagen an den verschiedenen Institutionen, um einen Einblick in die verschiedenen Einrichtungen damit verknüpfen zu können.
  • Auf der Grundlage der Abschlussreflexion mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ergaben sich Veränderungen für das Curriculum.
  • Im Frühjahr 2013 wurde eine Evaluation der Weiterbildung durchgeführt und die Ergebnisse zur Planung des zweiten Durchgangs herangezogen.
  • Für den Durchgang im Schuljahr 2015/2016 fand eine Evaluation durch die Referentinnen und Referenten der Weiterbildung und Mitarbeiter/innen des Bildungsbüros statt. Anregungen daraus fließen jeweils in die nachfolgenden Durchgänge ein.

Erfolge

  • Mit 14 Personen aus acht Einrichtungen ist die Weiterbildung 'Systemisch Führen' in einen dritten Durchgang gestartet.
  • Für 2018 ist ein weiterer Durchgang geplant.
  • Pro Durchgang nehmen etwa 15 Führungskräfte aus verschiedenen Institutionen (Kindertagesstätten, Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen, Gymnasium, Grundschulen, Berufskolleg) an der Weiterbildung teil.
  • Die letzte Evaluation hat ergeben, dass die Teilnehmer/innen mit der gesamten Konzeption,
    der Durchführung der Maßnahme sowie den Referenten und den Praxisgruppen sehr zufrieden waren
    und eine Fortsetzung in dieser Art und Weise auch weiterhin begrüßen.

Kontakt

Dr. Oliver Vorndran

Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Rathenaustraße 96
33102 Paderborn
Telefon: 05251 308 4600

Pia Ewers

Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn
Rathenaustraße 96
33102 Paderborn
Telefon: 05251 308 4602

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen

Demographieprofil

Paderborn, LKNordrhein-Westfalen

Bevölkerung 2015

304.332

Relative Bevölkerungsentwicklung 2012 bis 2030 (%)

0,7

image

Kennen Sie innovative Projekte aus Ihrer Kommune?

Wir freuen uns, auch Ihr Beispiel auf dieser Seite vorzustellen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!